More than sensors+automation
Suche

JUMO mTRON T - Routermodul (705040)

Eigenschaften

  • frontseitige RJ45-Systembusanschlüsse (1 x Bus In, 2 x Bus Out)
  • Unterstützung dezentraler Modulanordnung
  • Adressierung über Drehcodierschalter für spezielle Anwendungen
  • galvanische Trennung der frontseitigen Schnittstellen
  • Einspeisung der Betriebsspannung
  • schnelle Verdrahtung von Betriebsspannung und Systembus durch einfaches Zusammenstecken der Module

Systemübersicht JUMO mTRON T

Beschreibung

Mit dem Routermodul wird eine Dezentralität innerhalb des Automatisierungssystems erreicht, d. h. die Ein-/Ausgangsmodule werden auf mehrere Hutschienen/Schaltschränke verteilt. Bis zu 100 m Entfernung können zwischen zwei Routermodulen bzw. zwischen einem Routermodul und einem Basismodul oder Multifunktionspanel liegen. In einem System sind max. 30 Routermodule und max. 30 Ein-/Ausgangsmodule möglich.

Die Spannungsversorgung und der Betriebszustand des Moduls werden durch Leuchtdioden angezeigt.

Der elektrische Anschluss der Spannungsversorgung des Routermoduls erfolgt frontseitig über eine abnehmbare Klemmleiste.

Das Routermodul benötigt keine Konfiguration. Es wird durch das Setup-Programm in das Gesamtsystem eingebunden. Für spezielle Anwendungen wie zum Beispiel Hot-Connect lässt sich die Adresse des Routermoduls über Drehcodierschalter einstellen.

Der Moduleinschub lässt sich im Servicefall einfach nach vorn aus dem Gehäuse ziehen. Das Gehäuse einschließlich Busplatine bleibt dabei auf der Hutschiene montiert.