Variables mechanisches Aufbauthermostat für ATEX- und SIL-Anwendungen

Höchste Prozesssicherheit mit dem JUMO exTHERM S200

Der Aufbauthermostat JUMO exTHERM S200 verfügt über die SIL 2-Zulassung nach DIN EN 61508 und ergänzt das umfangreiche JUMO-Portfolio im Bereich der Sicherheitstechnik. Das Gerät ist als Temperaturwächter, Sicherheitstemperaturwächter und Sicherheitstemperaturbegrenzer lieferbar. Die [Ex-i]-Version kann direkt in Zone 1 oder 21 verwendet werden, zusätzliche Schutzhülsen erlauben den Einsatz in Zone 0.

Der JUMO exTHERM S200 ist als Einfach- oder Doppelthermostat mit Fernleitung oder starrem Schaft verfügbar. Als elektrisches Schaltelement dient ein Mikroschalter. Das Gerät arbeitet nach dem Prinzip der Druckänderung im geschlossenen System. Die Regelbereiche liegen zwischen -20 und +500 °C.

Durch sein Standardindustriegehäuse und die Verwendung von Push-In-Reihenklemmen kann der JUMO exTHERM S200 einfach montiert und sicher angeschlossen werden. Die sogenannte NAMUR-Beschaltung (Widerstände mit 10 kΩ und 1 kΩ) ist bereits installiert. Aufgrund der robusten Ausführung ist ein Einsatz bei Umgebungstemperatur von -40 °C bis +75 °C möglich. Ein separater Witterungsschutz oder ähnliche Schutzmaßnahmen sind in der Regel nicht nötig. Der Aufbauthermostat verfügt über die Schutzart IP54, optional ist auch IP65 lieferbar.

Durch den geringen Zulassungsaufwand für den Anwender und die einfache Implementierung in thermische Prozesse ergeben sich für den JUMO exTHERM S200 vielfältige Einsatzgebiete wie zum Beispiel bei der Herstellung von Industriekesseln, Temperiergeräten, Destillationsanlagen oder Fernwärme-Wärmeübergabestationen.

Haben Sie noch Fragen?


Pressesprecher

Michael Brosig +49 661 6003 9293 Michael.Brosig@JUMO.net +49 661 6003 9293